Rückblick auf die 2. Umweltmesse ( ÖMUG ’97 ) in Cuxhaven

Zur 1. Umweltmesse ( ÖMUG ’96 ) – zehn Jahre nach dem Unglück in Tschernobyl – begann mit der „Leuchtturm-BAKI“ die Ausweitung der Idee, die Schulen „vor Ort“, die unsere Welt zur Zukunft braucht, einzubinden in die EXPO 2000 – auch in Cuxhaven.
Rückblick auf die 1. Umweltmesse ( ÖMUG ’96 ) – die Dokumente lassen sich durch Anklicken vergrößern:
CUXHAVENER KREISANZEIGER am 13. Juni 1996aus dem BAKI-Faltblatt zur ÖMUG '96
Hilferuf von der ÖMUG  '96BAKI-Information vom 29. Juni 1996

Schon vor Beginn der 2. Umweltmesse machten ELBE-WESER-aktuell und NORDSEE-ZEITUNG aufmerksam auf die BAKI-Initiative ( Dokumente bitte anklicken ):
ELBE-WESER-aktuell am 14. Mai 1997NORDSEE-ZEITUNG zur 2. ÖMUG in Cuxhaven

In MEINE SCHULE, Ausgabe 18 zum 1. Juli 1997, findet man den folgenden Rückblick auf die 2. Umweltmesse ( ÖMUG ’97 ) in Cuxhaven ( Dokumente bitte anklicken ):
Seite 69 aus MEINE SCHULE 18Seite 70 aus MEINE SCHULE 18
Seite 71 aus MEINE SCHULE 18Seite 72 aus MEINE SCHULE 18
Seite 73 aus MEINE SCHULE 18Seite 74 aus MEINE SCHULE 18
Seite 75 aus MEINE SCHULE 18Seite 76 aus MEINE SCHULE 18
Seite 77 aus MEINE SCHULE 18Seite 78 aus MEINE SCHULE 18
Seite 79 aus MEINE SCHULE 18Seite 80 aus MEINE SCHULE 18

Mit der Umweltmesse in Cuxhaven wurde veranschaulicht, wie Ideen zum Schutz der Umwelt freundlich aufgenommen und weitergeben werden können – über alle Grenzen hinweg; noch heute bin ich Herrn Chefredakteur Winters dankbar dafür, dass er die Idee von der „Schulmessehalle zur EXPO 2000“ als
„Strandgut“ aufgenommen hat ( Dokumente zum Lesen anklicken ):

Schulmessehalle in CuxhavenSeite 82 aus MEINE SCHULE 18

Vielleicht berichten schon bald die Medien über den Vorschlag aus Cuxhaven, einen Schulcontainer aus dem Land der Ideen zur EXPO 2010 in Shanghai zu schicken – vielleicht mit dem Kopf der Leuchtturm-BAKI aus Cuxhaven…

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.

BAKI-Bitte an alle Politiker im Land der Ideen

Sehr geehrte Damen und Herren Mitglieder des Deutschen Bundestages, mit diesem offenen Bürgerbrief – veröffentlicht auf der Webseite „Kraftwerk Schule“ – bitte ich Sie um Weitergabe der obenstehenden Bitte und um Ihre Unterstützung des Vorschlags aus Cuxhaven. Aus unserem Land der Ideen soll ein Container mit schulischen Beiträgen zur Frage „Wie kann ich mithelfen, unsere schöne Welt zur schützen und zu erhalten ?“ zur Weltausstellung in Shanghai geschickt werden. Denkbar ist, den Schulcontainer – ob auf Wasser oder Schiene – von Cuxhaven aus auf den Weg zu schicken: Cuxhaven ist seit 1996 ( Umweltmesse ) der „Signalort“ im Land der Ideen; hier in Cuxhaven wurde jeder Initiative im Interesse des Kindes das Recht zugdacht, „a little bit“ ( Barack Obama ) mit zu helfen, unsere Welt zu retten – und sei es mit der sprechenden Mülltonne aus der Grundschule in Neuenwalde !

Das ist die Kopie des offenen Bürgerbriefes; durch Anklicken wird das Dokument vergrößert:

Bitte an alle Politiker im Land der Ideen

Erich K.H. Kalkus, BAKI-SCHULE