Dauerregen am 7. Oktober 2009 in Bremen bedingte Änderung der Bremer Aktion für Kinder zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements

Angesichts des kurz vor 11.55 Uhr immer noch anhaltenden Dauerregens entschied ich mich gestern auf dem Parkplatz an der Violenstraße, meine auf dem Bremer Marktplatz geplante Aktion zur laufenden Woche des bürgerschaftlichen Engagements zu ändern: Ich setzte den zuvor noch in meiner Garage zur Probe aufgestellten und dann in mein Auto geladenen BAKI-Stand nicht dem „Bremer Wetter“ aus ( Bilddokument bitte anklicken )
BAKI-Stand auf dem Parkplatz in der Violenstraße
und ging beim Geläut der Domglocken mit einem leuchtend-gelben Luftballon mit der Aufschrift „ENAGAGEMENT MACHT STARK !“ im Regen über den Marktplatz und von hier aus zu den Bremer Stadtmusikanten ( Bilddokument kann durch Anklicken vergrößert werden ):
Bremer Aktion für Kinder am 7. Oktober 2009 (1)
Den gelben Luftballon schenkte ich einem zufällig vorbeikommenden Kind.

Auf dem Weg zurück zum Parkplatz in der Violenstraße brachte ich die Briefe „Job-Günter-Klink-Platz“ vom 6. Oktober 2009 ( Dokument bitte anklicken )
Job-Günter-Klink-Platz
für Herrn Bürgermeister a.D. Hans Koschnick, Herrn Kultursenator Jens Böhrnsen, Frau Senatorin Renate Jürgens-Pieper und Herrn Senator Dr. Reinhard Loske ins Bremer Rathaus;
die BAKI-Briefe „Job-Günter-Klink-Platz“ für Frau Rose Pfister und Herrn Dr. Konrad Elmshäuser brachte ich in die Städtische Galerie und in das Staatsarchiv ( Dokumente bitte anklicken ):
Bremer Aktion für Kinder am 7. Oktober 2009 (2)Bremer Aktion für Kinder am 7. Oktober 2009 (3)Bremer Aktion für Kinder am 7. Oktober 2009 (4)

Heute – während ich diesen Bericht schreibe – regnet es in Bremen immer noch; auch heute wäre die für gestern geplante Bremer Aktion für Kinder ( BAKI ) zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements nicht durchführbar im Freien; schon gestern – auf dem Marktplatz – habe ich beschlossen, zukünftig alle geplanten Bremer Aktionen für Kinder ( BAKI ) einfach zu ändern, wenn es erforderlich ist z.B. wegen widrigen Wetters in Bremen, und ihnen zudem einen „Schutzraum“ zu suchen – z.B. meine Garage, in der ich vor der Fahrt zum Bremer Marktplatz eine Stellprobe gemacht habe ( Dokumente bitte anklicken ):
Stellprobe in der Garage (1)Stellprobe in der Garage (2)
Stellprobe in der Garage (3)Stellprobe in der Garage (4)

Am 17. Oktober 2009 soll auf dem Bremer Marktplatz eine Bremer Aktion für Kinder ( BAKI ) zum Welttag zur Bekämpfung der Armut und zur Unterstützung der UN-Millenniumziele stattfinden.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.