BAKI erinnert am 22. März 2008 auf dem Bremer Marktplatz mit dem Schulgeist OSLI an die Eröffnung der 1. Umwelt-Olympiade vor 16 Jahren

Im Frühjahr 1992 eröffnete ich als Lehrer auf dem Bremer Marktplatz die „Olympiade für das Kind – weltweit“ ( OLYKI ), kurz: Umwelt-Olympiade, mit einer BAKI ( Bremer Aktion für Kinder ); die Bremer Tageszeitungen berichteten darüber:

6[1]. April 1992

Am 22. März 2008, 11.50 Uhr, stand auf dem Bremer Marktplatz, an der selben Stelle wie vor 16 Jahren, der Bremer Schulgeist OSLI: mit einem Herz, mit der Bremer Verfassung und mit einer Batteriesammelkiste.

Seit dem letzten Rolandfest in Bremen unter dem Motto „Freiheit“ ist die Batteriesammelkiste, die 1986 ( Tschernobyl ) in der Bremer Schule erdacht worden ist, der Bremer „Roland der Schule“. Die Bremer Schulkiste BAKI verkörpert den freien Willen, der unsere Umwelt schützt – erkennbar in den weltweit unzähligen Initiativen im Interesse des Menschenkindes und seiner Welt.

Die Idee von der Umwelt-Olympiade kommt vom „Olymp der Schule“, dem Sandberg nahe dem „Deutschen Olymp“: In Bederkesa bei Bremen habe ich 1989 den Mühlenberg als „Olymp der Schule“ veranschaulicht, von dem unter der Leitidee „MENSCHLICHKEIT GEWINNT !“ die Neubesinnung der Erde ausgehe.

Jeder kann an der Umwelt-Olympiade teilnehmen.

Am kommenden „Welttag für die Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre“ ( 17. Juni 2008 ) beginnt die 5. Umwelt-Olympiade; sie soll auf dem Bremer Platz der Schule eröffnet werden auf der Allee der UN-Ziele.

Während der Bremer Aktion für Kinder ( BAKI ) am 22. März 2008 fand auf dem Bremer Marktplatz eine Kundgebung mit Herrn Dr. Eugen Drewermann statt; es lag nahe, Herrn Drewermann als Dank für seine Überlegungen eine Batteriesammelkiste ( BAKI ) aus der Bremer Schule zu schenken.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.

mrz7mrz8mrz1mrz2mrz3mrz4mrz5mrz6

Fotos:©Erich K.H. Kalkus

Kontakt:

BAKI-SCHULE, Bürgerinitiative seit 1986
Erich K.H. Kalkus
Undeloher Straße 12
D-28329 Bremen
Telefon: +49-(0)421/46 25 40
Fax: +49-(0)421/43 03 478
E-Mail: tagderschule@web.de
„Unter der Schirmherrschaft des Generalsekretärs des Europarates, Terry Davis“

Dokumentation: Schulgeist OSLI ( Phänomenologie des Bremer Schulgeistes – Osli )

Zum Vergrößern die Abbildungen anklicken:
Schulgeist osli

Nur wenige Tage nach der symbolischen Übergabe des Bremer Schulgeistes geschah in Tschernobyl das Unglück, das alle Menschen auf der Erde belastete und fragen ließ: „Was kann ich tun, um unsere Umwelt zu schützen ?“Als Lehrer in der Schule beantwortete ich die Frage mit „meinen“ Kindern so: „Wir helfen mit, unsere Erde zu entlasten – so wie wir es können:Wir bauen uns aus Holz kleine Kisten, stellen sie in der Wohnung auf und sammeln darin ausgediente Batterien aus Taschenlampen, Uhren, Hörgeräten, Spielzeug u.s.w.!“So begann in der Bremer Schule nach dem Unglück in Tschernobyl das Umweltschutzprojekt mit der Batteriesammelkiste ( BAKI ) mit dem Gesicht des Schulgeistes OSLI (zum Lesen die Abbildungen anklicken):
Phänomenologie des Bremer Schulgeistes - Osli
Die Bremer Schulkiste BAKI ist eine Verkörperung des Schulgeistes, der „ein Herz ( Mitleid ) hat“ für unsere Welt, die unter vielen Belastungen leidet.

Osli-Dokumentation/1
Lehrer Kalkus ( mit Bart ) hält als kommissarisch eingesetzter Konrektor der Schule an der Oslebshauser Heerstraße in Bremen in der soeben wiedereröffneten Jugendbibliothek eine Rede, in der den freiwilligen Mithelfern in der Schule, den Eltern und Freunden der Schule gedankt wird, zumal nicht mit Geld, sondern dank der Initiative im Interesse der Kinder war der Bücherraum in der Schule „gerettet“ worden.Gleich wird Kalkus dem Bremer Schulsenator Horst-Werner Franke ( mit Brille ) das Buch „PHÄNOMENOLOGIE DES BREMER SCHULGEISTES“ überreichen…

Zum Vergrößern die Abbildungen anklicken:

Osli-Dokumentation/2
Kalkus ( mit Bart ): Sehr geehrter Herr Senator, seit einiger Zeit wirbelt unser OSLI hier in der Schule viel Staub auf – wie man so sagt. Eines Tages war OSLI einfach da – woher er kam, weiß keiner. Geboren sein soll er, wenn man einem Kind glauben will, das „OSLI“ in einen Taschenrechner eingegeben hat, im Jahr 1750. Am 28. Juni 1985 haben wir hier in der Schule seinen 235. Geburtstag gefeiert, und heute darf ich Ihnen OSLI in diesem Buch übergeben…Herr Senator Franke nimmt das Buch freundlich an und dankt für die schulische Initiative.

Senator Franke freut sich ueber die Idee, den guten Geist der Schule so einfach und verständlich zu
Herr Senator Franke ( mit der Buchattrappe ) freut sich über die Idee, den guten Geist der Schule so einfach und verständlich zu veranschaulichen.
Wesentlich hat der Abgeordnete der Bremischen Bürgerschaft, Herr Walter Pachernik, die Initiative der Schule unterstützt ( Herr Walter Pachernik MdBB ist rechts im Bild zu sehen ).

Zum Vergrößern die Abbildungen anklicken:

Allee der UN-Ziele

Bericht in den Medien, – Ideenreicher Lehrer packt zu…:
(Zum Lesen ggf. die Abbildungen anklicken)

Kurier am Sonntag Bremen 1986

Verweise für Interessierte(Phänomenologie des Bremer Schulgeistes / K.H. Erich Kalkus): 1/Staats- und Universitätsbibliothek Bremen
2/Staats- und Universitätsbibliothek Bremen

***

Kontakt:

BAKI-SCHULE, Bürgerinitiative seit 1986
Erich K.H. Kalkus
Undeloher Straße 12
D-28329 Bremen
Telefon: +49-(0)421/46 25 40
Fax: +49-(0)421/43 03 478
E-Mail: tagderschule@web.de

„Unter der Schirmherrschaft des Generalsekretärs des Europarates, Terry Davis“


________________________________________________________________________

Tags: dokumentation schulgeist osli osli+bremen baki-meine schule kalkus bürgerinitiative Erich K.H.Kalkus Bürgerinitiative+Bremen 1986 2008 Bürgerinitiative+Baki-meine-schule osli+baki+schule+bremen