Bremer Aktion für Kinder am 17. Oktober 2009 auf dem Bremer Marktplatz:

BAKI-STAND UP TAKE AKTION (1)BAKI-STAND UP TAKE AKTION (2)
( die Dokumente lassen sich durch Anklicken vergrößeren, auch die folgenden Dokumente )

Da voraussichtlich nur wenig Platz sein dürfte am 17. Oktober 2009 auf dem Bremer Marktplatz ( Freimarkt ), soll die Bremer Aktion für Kinder ( BAKI ) zum diesjährigen Aktionstag gegen die Armut und zur Erinnerung an die UN-Millenniumziele von einer Person nur und ohne BAKI-Stand durchgeführt werden.

Am 1. Oktober 2009 habe ich Herrn Bürgermeister Jens Böhrnsen mitgeteilt, dass am 17. Oktober 2009 auf dem Bremer Marktplatz seine Rede verlesen werden soll:
BAKI-Brief vom 1. Oktober 2009 an Herrn Bürgermeister Jens BöhrnsenKehrseite des BAKI-Briefes vom 1. Oktober 2009

Auch die Medien in Bremen habe ich über die Bürgeraktion am 17. Oktober 2009 informiert:
BAKI-Brief zum 17. Oktober 2009 an  Medien in BremenKehrseite des BAKI-Briefes zum 17. Oktober 2009

Nach dem „Grußwort des Bürgermeisters“ soll die Rede der Peng-chun-Chang-Friedenstaube verlesen werden, danach die BAKI-Rede:
Rede der Peng-chun-Chang-Friedenstaube auf dem Marktplatz in BremenBAKI-Rede am 17. Oktober 2009 auf dem Bremer Marktplatz

Das Bilddokument „BAKI-Kinder mit ihrer Lehrerin in der Evangelischen Grundschule Barth“ ist ein Beitrag für den Schulcontainer zur EXPO 2010 aus Mecklenburg-Vorpommern; das Bilddokument „Grundschüler erklären Präsident Weber die BAKI“ ist ein Beitrag für den Schulcontainer zur EXPO 2010 aus Bremen:
Beitrag für den Schulcontainer zur EXPO 2010 aus der Evangelischen Grundschule BarthGrundschüler erklären Präsident Weber die BAKI -Pressemitteilung des Senats der Freien Hansestadt Br
( Das Bilddokument mit Herrn Bürgerschaftpräsidenten Christian Weber habe ich auf der Internetseite der Bremischen Bürgerschaft gefunden; das Bilddokument aus Barth hat Herr Klaus Fütterer, Initiator der Schulwaldanlage in Stralsund, erstellt; weitere Informationen aus der Evangelischen Grundschule Barth findet man auf der Internetseite www.ev-schule-barth.de .)

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.

OBAMA-BAKI am 26. April 2009 in Bremen-Osterholz – mit Bremer Kinderstuhl

Am Roland vor dem Ortsamt Osterholz in Bremen soll mit einer BAKI ( Bremer Aktion für Kinder ) an das Unglück in Tschernobyl vor 23 Jahren erinnert werden mit den Herrn Präsidenten Barack Obama zugedachten Batteriesammelkisten ( BAKI ), zugleich auch an das 20-jährige Bestehen des „WEGWEISER ZUR UMWELTERZIEHUNG IN BREMEN“ – die Bilddokumente lassen sich durch Anklicken vergrößern:

Bremer Kinderstuhl
die OBAMA-BAKI (1)die Köpfe der Obama-BAKI

Erinnert werden soll am 26. April 2009 vor dem Ortsamt Osterholz in Bremen auch daran, dass in der Schule Osterholz als eine „Antwort“ auf das Unglück in Tschernobyl das Umweltschutzprojekt mit der Batteriesammelkiste ( BAKI ) erdacht worden ist „im Interesse des Kindes und seiner Welt“; noch als Lehrer in der Bremer Schule erklärte ich meine BAKI-Initiative so:
Erich K.H. Kalkus, Lehrer, am 5. Mai 1992ICH WILL DIE SCHULE REFORMIEREN !

Über die schulischen Bemühungen berichtete der BREMER ANZEIGER am 22. April 1992:
BREMER ANZEIGER am 22. April 1992

Heute bitte ich die Redaktion des BREMER ANZEIGER, den Beirat des Ortsamtes Osterholz, Vertreter der Schule Osterholz und andere Unterstützer des Umweltschutzprojektes BAKI aus Bremen-Osterholz, zur BAKI ( Bremer Aktion für Kinder ) am 26. April 2009, um 11.55 Uhr, zu kommen – mit dem ermutigenden Brief des Herrn Mathias Löttge, Mitglied des Landtags Mecklenburg-Vorpommern, vom 14. April 2009:
Mathias Löttge MdL am 14. April 2009

Das freundliche Schreiben aus Mecklenburg-Vorpommern soll das Grußwort zur BAKI ( Bremer Aktion für Kinder ) zum 26. April 2009 in Bremen-Osterholz sein !

Vielleicht wird auch der Initiator der Schulwaldanlage in Stralsund ( s. Google Earth ), Herr Klaus Fütterer aus Barth ( Ostsee ), am nächsten Sonntag noch in Bremen weilen und an der Bürgeraktion für Kinder in Bremen-Osterholz teilnehmen.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.

Zusatz:
Erinnert werden soll am 26. April 2009 auch an die Feststellung zur 18. Pädagogischen Woche „Neue Schulen braucht das Land“ in der Universität Oldenburg – hier auf dem Plakat im Landesinstitut für Schule ( LIS ) in Bremen am 25. Juni 2001 nachlesbar:
BAKI-Plakat im Landesinstitut für Schule in Bremen

Kontakt:

BAKI-MEINE SCHULE, Bürgerinitiative seit 1986
Erich K.H. Kalkus
Undeloher Straße 12
D-28329 Bremen
Telefon: +49-(0)421/46 25 40
Fax: +49-(0)421/43 03 478
E-Mail: tagderschule@web.de

„Unter der Schirmherrschaft des Generalsekretärs des Europarates“