Kinderfrage: "Warum wurde Martin Luther gemobbt?"

In das Projekt „BREMER IDEE für Luther2017“ soll unter der oben stehenden Kinderfrage die Initiative „Pro Fairness gegen Mobbing“ eingebunden werden.

Denkbar ist, dass schon zum Reformationsjubiläum in allen 16 Ländern der Bundesrepublik Deutschland der 2. Dezember gemeinsam von Schulen und allen Verantwortlichen des demokratischen Staates als Anti-Mobbing-Tag begangen wird.

Jeder für den Erhalt des demokratischen Staates Verantwortliche kann die Initiative „Pro Fairness gegen Mobbing“ weltweit sichtbar im

Berliner Wegweiser ( www.mobbing-web.de )

unterstützen, auch die Initiative „2. Dezember: Anti-Mobbing-Tag“.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.

"1. Berliner Wegweiser – weltweit" ab heute im Bremer Stadtteil Vahr

Heute, am Tag der Deutschen Einheit im 1. Jahr der Schule – 20 Jahre nach Rio, erkläre ich alle Reste der „Berliner Mauer“ als „Berliner Wegweiser an der Allee der UN-Ziele“, den Mauerrest an der Berliner Freiheit Stadtteil Vahr zum „1. Berliner Wegweiser – weltweit“:

Der „1. Berliner Wegweiser – weltweit“ steht an dem Platz, den ich als „Bremer Platz der Schule“ veranschaulicht habe zum letzten Rolandfest in Bremen unter dem Motto „Freiheit“.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.