BAKI *) – Wunsch: Allee der UN-Ziele in Bremen am 10. Mai 2016 offiziell **) eröffnen!

*) BAKI: Bremer Aktion für Kinder seit 1986
**) durch Herrn Bürgermeister Dr. Carsten Sieling

Am 10. Mai 2006 wurde auf dem Bremer Marktplatz die symbolische Allee der UN-Ziele eröffnet mit einem Grußwort von Herrn Bürgermeister Jens Böhrnsen; am 10. Mai 2016 könnte Herr Bürgermeister Dr. Carsten Sieling den oben stehenden Bürgervorschlag verwirklichen.

Die BAKI-Veröffentlichung „BAKI-Wunsch zum 1. Juli 2015: Kinderstuhl in jedes Parlament – wie in Bremen!“ (s. http://www.myheimat.de/bremen/politik/baki-wunsch-zum-1-juli-2015-kinderstuhl-in-jedes-parlament-wie-in-bremen-d2698687.html) lässt unschwer erkennen, welche Auswirkung eine Idee haben kann, die angesichts einer „globalen Notlage“ Verantwortliche vereint wie in einem „Bremer Friedenstunnel“ (s. www.friedenstunnel.de ).

Die Veröffentlichung „Globale Herausforderungen lokal meistern“ von Annette Turmann und Heike Wülfing (in „engagement macht stark!“, BBE-Magazin Ausgabe 1/2015) macht Mut, schulische, d.h. einfache und gute Ideen zu verwirklichen:

„Bei der Post-2015-Agenda für nachhaltige Entwicklung kommt vor allem der lokalen Ebene und damit jedem Einzelnen von uns eine besondere Verantwortung zu, denn jeder kann zur konkreten Umsetzung der globalen Ziele beitragen.“

Schon heute lege ich den oben stehenden BAKI-Vorschlag mit der Veröffentlichung „Globale Herausforderungen lokal meistern“ von Annette Turmann und Heike Wülfing Herrn Dr. Carsten Sieling vor.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.
Bremer Aktion für Kinder (BAKI) seit 1986

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.