Bremen, 6. April 1992: Eröffnung der "Olympiade für das Kind – weltweit" (OLYKI), kurz: Umwelt-Olympiade

Am 7. April 1992, wenige Tage vor dem UN-Umweltgipfeltreffen in Rio de Janeiro, berichteten die Bremer Tageszeitungen BREMER NACHRICHTEN und WESER-KURIER:

„Umwelt-Olympiade“ auf dem Marktplatz
Die wohl kürzeste Eröffnungsveranstaltung für eine Olympiade fand gestern auf dem Marktplatz statt: Der Lehrer und Erfinder der Batteriesammelkiste für Schulen, Erich Kalkus, ließ zehn Minuten lang Luftballons mit Grußbotschaften und Gutscheinen für die Sammelkiste aufsteigen. Gleichzeitig stellte er einen Batteriesammel-Container auf. Damit war die „1. Umwelt-Olympiade“, wie Kalkus seinen Werbefeldzug zur Schärfung des Umweltbewußtseins bezeichnet, eröffnet. (eb)

Über der Information aus dem Pressehaus Bremen: Ein Foto von Herrn Jochen Stoss.

Heute danke ich noch einmal dafür, dass die Bremer Tageszeitungen AG die schulische, d.h. einfache Idee aus der Bremer Schule dokumentiert hat.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.