BAKI=Bertelsmann Antwort auf Kluge und zukunftsweisende Initiativen

Mit der Eröffnung der 3. Umwelt-Olympiade wurde der Welttag zur Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre ( 17. Juni ) auf dem „Olymp der Schule“ in Bad Bederkesa zu einem besonderen Tag für die Schule, die unsere Welt zur Zukunft braucht, durch das Motto „MENSCHLICHKEIT GEWINNT“. Seit 2004 wird der 17. Juni als „Tag der Schule“ – in Bremen – auf dem „Platz der Schule“ öffentlich begangen.

Heute – wenige Tage vor der Aufstellung des „Bremer Wegweisers“ am kommenden Tag der Schule an der Allee der UN-Ziele – liegt es nahe, für das Motto der Umwelt-Olympiade Herrn Dr. Reinhard Mohn und der Bertelsmann Stiftung zu danken mit diesem Rückblick; alle Dokumente lassen sich durch einfaches Anklicken
vergrößern:
BAKI =Bertelsmann Antwort auf Kluge und zukunftsweisende Initiativen

Durch die Zeitschrift „Erziehung und Wissenschaft“ bin ich auf die wegweisenden Überlegungen des Herrn Dr. Reinhard Mohn für die Schule, die unsere Welt zur Zukunft braucht, aufmerksam geworden und habe die Veröffentlichung unverzüglich in MEINE SCHULE aufgenommen:
Seite 56 aus MEINE SCHULE  15Seite 57 aus MEINE SCHULE  15

Noch heute halte ich die Überlegungen von Herrn Dr. Mohn für wegweisend und möchte jeden Satz unterstreichen, der die Wichtigkeit der Schule erkennen lässt und zu dem entsprechenden Handeln ermutigt; die Worte „Menschlichkeit gewinnt“ auf dem Buch von Herrn Dr. Mohn
Dr. Reinhard Mohn, MENSCHLICHKEIT GEWINNT
wehten am 17. Juni 2000 – befestigt auf der OSLI-Fahne aus der Bremer Schule – auf dem Olymp der Schule anlässlich der Eröffnung der 3. Umwelt-Olympiade ( „Olympiade für das Kind – weltweit“ )!

Die folgenden Dokumente sind der Ausgabe 30 von MEINE SCHULE
Seite 1 aus MEINE SCHULE  30
entnommen:
Seite  61 aus MEINE SCHULE  30Seite 62 aus MEINE SCHULE  30
Seite 63 aus MEINE SCHULE  30Seite 64 aus MEINE SCHULE  30
Seite 65 aus MEINE SCHULE  30Seite 66 aus MEINE SCHULE  30
Seite 67 aus MEINE SCHULE  30Seite 68 aus MEINE SCHULE  30

Danke, Herr Dr. Reinhard Mohn, für Ihr wegweisendes Motto ! Danke, Bertelsmann Stiftung, für Ihre „BAKI“-Definition ! – Gern lade ich Sie ein zur „Mitfahrt“ im „BAKI-Zug“ mit dem „Schulcontainer zur EXPO 2010“ ( s. Google ) aus dem Land der Ideen !

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.

Danke, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement ( BBE ) !

Über die Einladung, die Chance zu nutzen, um auf die Projekte und Initiativen der Bremer Aktion für Kinder ( BAKI ) aufmerksam zu machen, freue ich mich sehr ! – Sehr geehrter Herr Professor Dr. Olk, Ihr freundliches Schreiben ( Dokument zum Lesen einfach anklicken )
BBE-Einladung vom 13. März 2009
und das BBE-Faltblatt ( einfach anklicken )
Seite aus dem BBE-Faltblatt (1)Seite aus dem BBE-Faltblatt (2)
nehme ich gern an als Beleg der Unterstützung meines Anliegens, unserem Land, dem „Land der Ideen“, etwas zu geben, was ihm immer noch fehlt – trotz starken Engagements, z.B. der „Tag der Schule“, an dem auf einem „Platz der Schule“ öffentlich gezeigt werden darf, welche Kraft in den Schulen wirkt, die unsere Welt zur Zukunft braucht; Dank der vielen „Kraftwerke“ in unserem „Land der Ideen“, unseren Schulen, wirkt Tag für Tag die Idee, Menschlichkeit in unserem Land und überall auf der Erde zu erhalten; unsere Schulen bereichern Tag für Tag unser Land und die Erde mit unzähligen „alltäglichen“ Bemühungen, zu erreichen, was unsere Welt zur Zukunft braucht.

BAKI-Dankschreiben vom 18. März 2009
( Dokument zum Lesen bitte anklicken ! )

Zusatz:
Zur kommenden Woche des Bürgerschaftlichen Engagements will ich auch über die schulischen Bemühungen, den Kindern im STORCHENNEST die kostenfreie Hin- und Rückfahrt ( zur und von der Schule in Bremen-Sebaldsbrück ) durch einen Spendenfonds, der von der BÜRGERSTIFTUNG BREMEN verwaltet wird, zu ermöglichen, öffentlich informieren – gern auch mit der freundlichen Unterstützung des Bundesnetzwerkes Bürgerschaftliches Engagement ( BBE ).

Erich K.H. Kalkus, Bremer Aktion für Kinder ( BAKI )

BAKI: Jeder Tag ist ein "Tag der Schule, die unsere Welt zur Zukunft braucht" !

Wie jeder Tag – überall auf der Erde – ein „Tag des Kindes“, ein „Tag des Wassers“, ein „Tag der Gewaltfreiheit“ ist, so ist seit dem letzten Rolandfest im „Land der Ideen“ unter dem Motto „Freiheit“ der „Welttag zur Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre“, der 17. Juni, der „Welttag der Schule“: In Bremen wird seitdem der Welttag der Schule öffentlich begangen auf dem Marktplatz der „Berliner Freiheit“ unmittelbar am Antifaschismus-Denkmal.

Die Idee, einen Tag der Schule, die unsere Welt zur Zukunft braucht, zu widmen, kommt aus der Bremer Schule; ausgeweitet wird der Vorschlag, den 17. Juni überall als „Tag der Schule“ zu begehen, durch die Bürgerinitiative BAKI; Werbeträger der Bürgerinitiative aus dem „Land der Ideen“ ist die Bremer Schulkiste BAKI:
BAKI

Am 5. Welttag der Schule wurde der „Vorschlag aus Cuxhaven“ auf dem Bremer Platz der Schule öffentlich ausgelegt ( zum Vergrößern bitte anklicken ):
Idee aus Lüneburg

In den „Schulcontainer aus dem Land der Ideen zur EXPO 2010“ aufgenommen werden sollen Antworten auf die Kinderfrage „Wie kann ich mithelfen, unsere schöne Welt zu schützen und zu erhalten ?“ Als „erste Antwort“ habe ich die Worte von Herrn Präsidenten Barack Obama in die EXPO-2010-BAKI gedacht:
Barack Obama TODAY WE BEGIN

Die Worte von Herrn Präsidenten Barack Obama lege ich heute nachträglich in die symbolische „Schultüte für alle Kinder der Erde“:

Welttag der Schule 2007 (4)
Auf dem Bild sieht man die „Schultüte für alle Kinder der Erde“ auf dem Bremer Antifaschismus-Denkmal auf dem „Platz der Schule“.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.

 

 

Barack Obama: "Today we begin…yes we can !"

Der Weg in die Zukunft beginnt immer heute neu – an jedem Ort auf der Erde, und überall auf der Erde hoffen Menschen, es möge von jetzt ab gelingen, dem Kind die Welt „just a little bit better than the one we inhabit today“ zu übergeben – nicht nur Lehrerinnen und Lehrer überall auf der Erde, für die selbstverständlich jeder Schultag ein Tag der Hoffnung ist im Glauben „Today we begin..yes we can !“

Ich schlage deshalb vor, in jeder Schule, die unsere Welt zur Zukunft braucht, die Worte von Herrn Barack Obama aufzunehmen:
„Today we begin in earnest the work of making sure that the world we leave our children is just a little bit better than the one we inhabit today.“

„Yes we can !“

Am 20. Januar 2009 habe ich die Worte von Herrn Präsidenten Barack Obama als ermutigende Antwort empfunden auf die Kinderfrage „Wie kann ich unsere schöne Welt schützen und erhalten ?“

Ich glaube, jeder kann die Worte verstehen und sich durch sie ermutigen lassen, erlauben sie doch jedem, „just a little bit“ mitzuhelfen, den Geist des amerikanischen Präsidenten zu verwirklichen – überall auf der Erde.

Erich K.H. Kalkus, Lehrer i.R.

Schulcontainer aus dem Land der Ideen zur EXPO 2010 am Welttag der Schule 2009 schon auf dem Bremer Platz der Schule ?

Denkbar ist, den „Vorschlag aus Cuxhaven“ so zu verwirklichen:
Der riesige Container, der mit dem Schiff oder mit der Eisenbahn nach Shanghai zur Weltausstellung gelangen soll, wird am 17. Juni 2009 schon mit schulischen Ideen gefüllt; der 17. Juni wird weltweit als Tag zur Bekämpfung von Wüstenbildung und Dürre begangen, in Bremen seit 2004 als „Tag der Schule“ auf dem Marktplatz an der „Berliner Freiheit“ ( im Stadtteil Vahr ).

Soeben habe ich der Gesamtschule Mitte in Bremen folgenden Brief geschrieben: „Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Damen und Herren, das Projekt Helping Hands soll in den Schulcontainer aus dem Land der Ideen zur EXPO 2010 aufgenommen werden; denkbar ist, den Schulcontainer am Welttag der Schule 2009 schon auf den Bremer Platz der Schule ( s. Google ) zu stellen. Mit freundlichen Grüßen Erich K.H. Kalkus, BAKI-SCHULE

Der Pressesprecherin der Senatorin für Bildung und Wissenschaft in Bremen, Frau Karla Götz, habe ich vorgeschlagen, Informationen zum Projekt „Schulcontainer zur EXPO 2010“ auf der Internetseite BILDUNGSKLICK weiterzugeben wie z.B. auch Informationen zur Global Education Week vom 15. bis 23. November 2008 in Wiesbaden.

Erich K.H. Kalkus

Bremer Idee vom Tag der Schule beim Bürgerforum …

BITTE BEACHTEN SIE DIE AKTION: BAKI geht um die Welt

„Mitreden über Europa“ im Bremer Rathaus vorgestellt:

Die Berliner Freiheit ein “ Platz der Schule“?

Bitte zum Weiterlesen die Abbildung anklicken:

Bremer Idee Tag der Schule
Der Bremer Schulgeist OSLI im Bremer Rathaus beim Bürgerforum „Mitreden über Europa“ am 17. September 2007.
F1000009

***

006
Im Treppenhaus von Edith Hibbeler in Bremen wartet die BAKI auf Batterien.
Bakikisten
Batteriesammelkisten (BAKI) in der Grundschule Cuxhaven- Sahlenburg.
Bakikisten2

Kontakt und weitere Infos:

Erich K.H. Kalkus
BAKI-SCHULE, Bürgerinitiative seit 1986
Undeloher Straße 12
D-28329 Bremen
Telefon: +49-(0)421/46 25 40
Fax: +49-(0)421/43 03 478
E-Mail: tagderschule@web.de
Homepage: www.bakischule.blog.de

1 2